Büttenmarsch

Der Büttenmarsch der KKG „Stromlose Ader” e.V. von 1937

Refrain:
Halt Dich fass, halt Dich fass am Telegrafemass,
un waggel nit eröm, söns fälls de noch öm.
Bliev doch ston, bliev doch ston: Du kanns nit wigger jon,
halt Dich fass, halt Dich fass am Telegrafemass!

Verse:
Prima Stimmung, Spaß, Humor un Freud,
op Sitzung oder Maskenball.
Dat es immer de Devise he,
bei uns em Karneval.
Dann weed op die ech kölsche Aat,
su richtig ens d´r Doll jemaht.
Un waggelt einer durch de Saal eröm –
veilchenblau un mäht Klamauk,
rofe mer all: „Loß doch dä Quatsch,
un hür ens zo jenau!“:

Halt Dich fass, …

Feste fiere dun mer off un jän,
och wenn et bes morgens dort.
Wann se üvver uns dann schwade,
han mer nix met am Hot.
Denn Fruhsenn hält uns fit un jung,
Un jeder kütt janz flöck en Schwung.
Bei der „Stromlosen Ader“ weed bestemmp,
manches Fläschje leer jemaat,
steit einer dann voll unger Strom,
kritt hä vun uns jesaht:

Halt Dich fass, …

 

Interpret, Text und Musik: Ehrensenator der KKG Stromlose Ader e.V. von 1937, Günter Dahmen


Wer mal in den Büttenmarsch reinhören möchte:

 
Download Büttenmarsch als gezippte mp3-Datei